Analgeflüster #2

Weiter geht es mit Teil zwei zu unseren Berichten und Erfahrungen zu den Spielen mit dem Hintertürchen - mit unserem analen Abenteuer sind wir nämlich wieder ein Stück weitergekommen.

Die Sache mit dem Üben in der Badewanne macht uns wirklich Spaß. Was neben dem wohligen Gefühl in der Wanne noch von Vorteil zum analen Üben ist, ist die sehr vorteilhafte und entspannte Körperhaltung. Während man im Bett flach in der Horizontalen liegt, hat man in der Badewanne durch die Schräge an der man sich anlehnt in erster Linie schon einmal einen besseren Winkel, um an den eigenen Analbereich heranzukommen. Außerdem hat man/frau die Möglichkeit, entspannt die Beine links und rechts an den Wannenrändern abzulegen und so gemütlich in einer vorteilhaften Lage zu verweilen. Im Bett müsste man die Beine anspannen um eine ähnliche Position wie in der Badewanne einzunehmen. Dadurch ist logischerweise auch der anale Bereich nicht zu 100 % entspannt. Alternativ könnte man sich mit großen Kissen eventuell Stützen für die Beine im Bett basteln. Das werden wir beizeiten mal ausprobieren.

Wir sind nun einen Schritt weitergegangen. Bisher haben sich alle Spiele mit dem Hintertürchen in der Wanne abgespielt. Auch unser letzter Ausflug begann in der Wanne, in der Bonnie entspannt allein lag und fleißig geübt hat. Statt dort mit ein wenig Fingerspitzengefühl den Höhepunkt zu genießen, stieg sie mit dem Plug an der richtigen Stelle aus der Wanne und begab sich mit Clyde zusammen ins Bett. Dort nahmen wir zur Entspannung wieder unseren Lieblingshelfer, den Satisfyer, zur Hilfe und Bonnie begab sich auf die Knie, weil dies von ihrem Gefühl her die angenehmste Position war. So drückte der recht schwere Metallplug in Richtung vaginaler Region. Clyde verwöhnte Bonnie zuerst mit der Zunge; um Bonnie auszufüllen benutzte er dann zum ersten Mal allerdings nicht seine Finger... Dies war für uns beide ein sehr spannendes und anregendes Gefühl! Den Druck des schweren Plugs bemerkte auch Clyde deutlich. Dies fachte uns beide gleichermaßen an und wir genossen dieses neue Gefühl in vollen Zügen.

In unserem nächsten Eintrag werden wir uns dann dem analen Vergnügen des Mannes widmen. In den nächsten Wochen gibt es dann zwei neue Berichte von vergangenen Clubbesuchen, Testberichte der neuen Satisfyer-Modelle und unseres Fun Factory Vibrators. Es gibt also viel zu erzählen! Bleibt dran! Bis dahin

Gebt euch euren Schlafzimmerlaunen hin!

Bonnie & Clyde

Aktuelle

 Blogeinträge